Corona-Hilfe für KMU

90% bezuschusste Hilfe im Wert von bis zu 4.000 Euro

Die Corona-Krise hat viele Unternehmen ziemlich hart getroffen und insbesondere die kleinen und mittleren Betriebe werden auf eine starke Belastungsprobe gestellt.

 

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt das unternehmerische Know-how für klein-und mittelständische Betriebe bei der Inanspruchnahme von Beratungsleistungen.

 

90% finanziertes BAFA-Beratungsprogramm für klein - und mittelständische Unternehmen in Schwierigkeiten.

Was wird gefördert?

  • Beratung durch qualifizierte Beratungsunternehmen
  • konzeptionelle, individuelle Beratungsleistungen, wie Wiederherstellung der Liquidität
  • Suche neuer Geschäftsfelder 
  • Maßnahmen und Handlungsempfehlungen zur Digitalisierung
  • Erstellung von Berichten, Verwendungsnachweisen usw. 

Was kann communita tun?

Wir sind diejenigen, die jetzt für unsere Kunden Konzepte und Strategien für ein zukunftsfähiges Marketing und den Vertrieb entwickeln können.

 

Denn eins ist Gewiss: Auch eine Krise wird überwunden sein.

Daher bedarf es bereits jetzt an zukunftsfähigen Konzepten und Planungen um das eigene Unternehmen zu stabilisieren, umzubauen oder weiterzuentwickeln.

Also bloß keine Zeit verlieren!




Wichtig zu wissen:

  • Antragsberechtigt sind kleine und mittelständische Unternehmen. Die Unternehmen und Freiberufler müssen, wie in der gültigen Rahmenrichtlinie bestimmt, die Bedingungen der KMU- sowie der De-minimis-Regelung erfüllen.
  • Die Unternehmen erhalten einen Zuschuss in Höhe von 90%, maximal jedoch 4.000 €, der in Rechnung gestellten Kosten.
  • Es können auch mehrere Beratungen hintereinander in Anspruch genommen werden (nach Antragstellung).
  • Zu den Beratungskosten zählen neben dem Honorar auch die Reisekosten sowie Auslagen des Beraters.
  • Die antragsberechtigten Unternehmen müssen Kosten vorfinanzieren und erhalten dann den entsprechen Anteil wieder zurück.
  • Die Umsatzsteuer kann vom Finanzamt im Rahmen des Jahreserklärung zurück erstattet werden.
  • Die Leistungen können auf digitalem Wege (z.B. über Videokonferenzen) erfolgen.

Die Förderungen können nur gelistete Beratungsfirmen für ihre Kunden, die von der Corona-Krise in irgendeiner Weise betroffen sind, beauftragen. Die communita ist als Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. (BVMW) und zertifiziertes Beratungsunternehmen für den Mittelstand insbesondere für Projekte im Bereich Marketing und Vertrieb sowie beim BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) gelistet


Ja, wir möchten Unterstützung.

Fill out my online form.